Schach betrügen

Beschreibung der Registerkarte "Motorstärke":



1.
Der Schachbetrüger Bot kann die Engine zwingen, auf zwei verschiedene Arten zu spielen: nach Tiefe oder nach Zeit. Wenn die
Play by depth
-Methode verwendet wird, wird Bot die Engine bitten, die Züge strikt bis zu einer bestimmten Tiefe zu berechnen.

Wenn man nach Zeit spielt, trifft die Maschine eine Selbstentscheidung darüber, wie viel Zeit man damit verbringen sollte, über den aktuellen Zug nachzudenken. Wählen Sie die Methode "
play by time
", wenn Sie den stärksten Zug erreichen wollen.

2.
Der
Engine depth
gibt an, wie tief der Motor die Positionen berechnen soll. Je höher die Tiefe = desto langsamer die Bewegungen = stärker das Spiel. Zum Beispiel, in der Tiefe = 1, spielt die Schachengine sehr schnell, aber sehr schwach und macht oft Fehler. Und in der Tiefe = 20 Motor wird den Großmeister leicht zermalmen, aber die Bewegungen werden viel langsamer sein.

3.
Die Funktion "
Floating depth
" ermöglicht es Ihnen, unterschiedliche Engine-Tiefen in verschiedenen Teilen des Spiels zu verwenden. Sie können beispielsweise die Tiefe = 20 bei den ersten 10 Zügen, die Tiefe = 18 bei den Zügen von 10 auf 20 und die Tiefe = 14 danach einstellen, etc.

4.
Wenn Sie die Methode "Play by time" wählen, sollten Sie die
Zeitsteuerung
so einstellen, dass die Maschine weiß, wie lange sie über die Züge nachdenken kann. Zum Beispiel für das klassische Kugelspiel solltest du 1 Minute + 0-Sekunden-Schrittweite einstellen.

5.
Die Funktion "
Permanent brain
" ermöglicht es dem Motor, während der Runde des Gegners zu denken. Wenn Sie diese Option verwenden, können Sie die Gesamtstärke des Spiels um 15-30% erhöhen, daher wird empfohlen, es in "bot-vs-bot"-Spielen zu verwenden.
№1

Anleitung - Stärke des Schachbots

Schach betrügen
chess cheat bot
SCHACHBOT 2019